FAQ zur File Server Edition

Auf welchen Plattformen arbeitet NXPowerLite for File Servers?

NXPowerLite for File Servers ist kompatibel mit Microsoft Windows Server 2000 SP4 oder neuer, sowie PCs mit Microsoft Windows 2000 SP4 oder neuer. Zudem kann es abhängig von Ihren jeweiligen Lizenzbestimmungen beauftragt werden, auch Dateien auf anderen Plattformen zu optimiern.

Warum kann ich Dateien im Netzwerk nicht optimieren?

Es kann eine Menge Gründe geben, warum es NXPowerLite nicht möglich ist, die Datei im Netzwerk zu optimieren. Bitte prüfen Sie das Folgende:

  • Bei Verwendung des Windows Explorers, öffnen Sie einen Speicherort auf dem Netzwerk und stellen Sie sicher, dass es möglich ist, auf die Dateien zu zugreifen/diese zu verändern
  • Stellen Sie sicher, dass der „NXPowerLite File Server“ Service mit der entsprechenden Identität, die Zugang zu den entsprechenden Orten im Netzwerk hat, konfiguriert ist – bitte folgen Sie dazu diesen Schritten:
    1. Stellen Sie sicher, dass die Anzeige der NXPowerLite File Server Edition nicht geöffnet ist
    2. Ablaufen lassen services.msc
    3. Doppel-Klick „NXPowerLite File Server“
    4. Zum „Log On“ Tab wechseln
    5. Check „This account“
    6. Geben Sie die Anmeldedaten für einen Zugang mit Schreibberechtigung zu allen zu optimierenden Dateien ein.
    7. Änderungen speichern
    8. Service erneut starten.
Ist NXPowerLite for File Servers prozessor-intensiv?

Ja. NXPowerLite ist ein prozessor-intensiver Prozess und deswegen empfehlen wir die Verwendung von NXPowerLite zu den Zeiten, in denen Ihr Prozessor sich im Leerlauf befindet (z.B. abends oder am Wochenende). Es kann eine Wochenplanung zur Automatisierung dieser Aufgabe eingerichtet werden.

Wie schnell verarbeitet NXPowerLite Daten?

NXPowerLite hat im Optimierungs- und im Analysemodus ähnliche Laufzeiten. Lokal eingesetzt kann NXPowerLite ca. 100 Gigabytes in 24 Stunden verarbeiten, abhängig von dem Gerät, auf dem es installiert ist. Im Allgemeinen ist dies langsamer, wenn NXPowerLite die Dateien ferngesteuert von einer anderen Maschine aus über das Netzwerk verarbeitet.

Was ist der Unterschied zwischen dem 'Analysieren' und dem 'Optimieren' Modus?

Der „Analysieren“ Modus zeigt die zu erwartende Speichereinsparung, ohne dass Dateien überschrieben werden. im „Optimieren“ Modus werden die Dateien an den ausgewählten Orten durch die optimierten Versionen ersetzt, so dass der Platz auf Ihrem Server zurückgewonnen werden kann. Die Schaltfläche „Analysieren“ an der rechten oberen Seite der Anzeige kann verwendet werden, um den Modus zu ändern. (Direkt nach der Installation steht der „Optimieren“ Modus noch nicht zur Verfügung, erst der Kauf und die Eingabe eines Registrierungscodes schalten den „Optimieren“ Modus frei).

Warum dauert mein Optimierungsjob so lange?

Der Optimierungs-/Analyse-Prozess kann eine längere Zeit dauern, abhängig von der ausgewählten Datenmenge der verschiedenen Speicherorte und der Leistung der Maschine auf der NXPowerLite installiert ist.

Warum habe ich nicht die Möglichkeit Dateien zu optimieren?

Sofort nach der Installation steht der „Optimieren“ Modus nicht zur Verfügung; NXPowerLite for File Servers analysiert die Dateien nur und ersetzt sie nicht mit den optimierten Versionen. Es muss ein Registrierungscode erworben und eigegeben werden um den „Optimieren“ Modus freizuschalten.

Warum beendet sich direkt der Optimierungsjob ohne eine Datei zu bearbeiten?

Unter Umständen ist der „NXPowerLite File Server“ Windows Service nicht richtig konfiguriert um die Dateien über das Netzwerk zu verarbeiten. Der Dienst muss mir einem Zugang eingerichtet werden, der das Lesen, Schreiben und Bearbeiten der Dateien sowohl lokal als auch über das Netzwerk ermöglicht. Dies kann mit Hilfe von services.msc angepasst werden.

Ich habe einen Job durchlaufen lassen, aber es wurde kein Speicherplatz zurückgewonnen. Warum ist das so?

Dies liegt wahrscheinlich daran, dass Sie NXPowerLite im „Analysieren“ Modus laufen gelassen haben. Um Ihre Dateien zu optimieren, müssen Sie die Software im „Optimieren“ Modus starten. Dazu muss ein Registrierungscode erworben und zum Freischalten des „Optimieren“ Modus eingegeben werden.

Ich habe NXPowerLite for File Servers gekauft. Warum sagt mir die Software, dass ich noch evaluiere?

Sie müssen NXPowerLite for File Servers registrieren um den Evaluieren Modus zu verlassen. Dazu klicken Sie auf „Registrierungscode eingeben“ auf der Anzeige. Geben Sie den Registrierungscode im Ergebnisfenster ein, der Code wird geprüft, sobald Sie “OK” gedrückt haben. Ist der Code valide, erscheint das „Über NXPowerLite for File Servers“ Fenster und bestätigt Ihre Registrierung.

Wenn Sie Ihren Registrierungscode nicht kennen, geben Sie Ihre E-Mail Adresse in die unten stehende Box ein (Bitte beachten Sie, dass es sich dabei um genau die E-Mail Adresse handeln muss, mit der Sie NXPowerLite for File Servers erworben haben).

 
Wie viel Speicherplatz habe ich gespart?

Wenn der „Analysieren“ Modus für einen Job eingestellt wurde, werden keine echten Einsparungen erzielt. NXPowerLite for File Servers muss im „Optimieren“ Modus gestartet werden um die Dateien zu überschreiben und den Speicherplatz entsprechend zurückzugewinnen. Es ist möglich, die Menge der erwarteten und der gemachten Einsparungen im Bericht zu sehen. Wenn Der „Optimieren“ Modus eingestellt wurde, werden die erreichten Speicherplatz-Einsparungen sowohl in der Anzeige als auch im Bericht angezeigt.

Behindert NXPowerLite for File Servers meine Backup- oder Archivierungsprozesse?

Es sollte das nicht ändern. NXPowerLite for File Servers bewahrt bei der Optimierung die Daten darüber wann zuletzt auf eine Datei zugegriffen und sie verändert wurde. Ein Backup oder Archivierungssystem, das diese Attribute verwendet, wird nicht beeinflußt.

Ändert NXPowerLite das Erstellungs- oder das letzte Änderungsdatum einer Datei?

NXPowerLite ändert das Erstellungs- oder das letzte Änderungsdatum der Datei während der Optimierung nicht. Diese Attribute werden nicht verändert.

Wo kann ich weitere Informationen über mögliche Fehler finden oder darüber, welche Aufgaben NXPowerLite for File Servers ausführt ?

Jedes Mal wenn NXPowerLite for File Servers aus irgendeinem Grund startet oder stoppt, wird ein Eintrag im Windows Application Event Log erstellt. Diese Einträge werden auch bei schweren Fehlern erstellt, bei denen NXPowerLite sich nicht von alleine erholen kann. Diese Fehlereinträge beinhalten Informationen über die genaue Natur des Problems, inklusive Diagnose.

Warum erscheint das Prefix '\?' bei Pfaden?

Dieses Präfix wird intern von NXPowerLite für den Zugang auf Pfade mit über 260 Zeichen verwendet, die ansonsten in einigen Versionen von Windows nicht zur Verfügung stehen würden. Diese Syntax können Sie als Pfad vorangestellt im Event Log, im „Error Log“, bei „nicht zugängliche Speicherorten“ oder „unpassende Dateien“ sehen.

Was passiert, wenn ich die Anzeige schließe, während NXPowerLite for File Servers noch läuft?

Das Schließen der Anzeige hat keinen Einfluss auf den aktuellen Job; der NXPowerLite File Server Service läuft weiter und analysiert oder optimiert die Dateien im Hintergrund. Wenn die Anzeige wieder geöffnet wird, verbindet sie sich wieder mit dem Service und zeigt eine aktualisierte Statusinformation. Um den laufenden Job anzuhalten, verwenden Sie die Schaltfläche „Stop“ rechts neben der Verlaufsanzeige.

Wo werden die Daten von NXPowerLite auf meinem Server gespeichert?

NXPowerLite for File Servers speichert die Konfiguration unter folgendem Ort ab:

  • Unter dem Registrierungskey HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Neuxpower\NXPowerLite Fileserver\4.0
  • In einem Unterordner der „All Users profile“ Ordner mit der Bezeichnung ‚Neuxpower\NXPowerLite for File Servers‘
  • Abhängig von der Version und Konfiguration von Windows, kann das „Alle Benutzer Profil“ an verschiedenen Stellen hinterlegt sein. Die %ALLUSERSPROFILE% Umgebungsvariable sollte den gesamten Pfad zu diesem Ordner beinhalten.
Kann NXPowerLite Inhalte auf NAS/SAN (NetApp/Novell/EMC etc.) optimieren?

Ja. NXPowerLite kann nicht direkt auf einem NAS Server installiert werden, aber es kann auf einer Windows Maschine eingerichtet und konfiguriert werden um den Inhalt auf einem verbundenen Netzwerklaufwerk zu optimieren. Bitte beachten Sie, dass unter Umständen für die Konfiguration von „NXPowerLite File Server“ der Windows Service erforderlich ist.

Wie funktioniert die Wochenplanung

Die Funktion für die Wochenplanung erlaubt Ihnen einen laufenden Job automatisch zu bestimmten Zeiten zu pausieren und später wiederaufzunehmen, so dass der ressourcenintensive Optimierungsprozess nicht mit anderen Ressourcen um die Serverauslastung konkurrieren muss.

Ist es möglich einen Job zu planen und zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Datum zu starten?

Nein. Obwohl auf einer wöchentlichen Basis Zeiten festgelegt werden können, zu denen NXPowerLite for File Servers ausgeführt werden soll, ist es im Moment nicht möglich, spezielle Zeiten für den Jobstart zu planen.

Wenn ein Zeitplan erstellt wurde, beginnt er für das nächste geplante Zeitfenster dann wieder von vorne?

Die Funktion für die Wochenplanung wurde speziell entwickelt, damit jeder Job so konfiguriert werden kann, dass er außerhalb der „Stoßzeiten“ laufen kann. Wenn ein Job einmal gestartet wurde, läuft er bis zur Beendigung komplett durch, mit Pausen nur an den Punkten, zu denen eingestellt wurde, dass er NICHT laufen soll und Fortsetzung, in dem nächsten dann wieder freigegebenem Zeitraum.

Kann NXPowerLite automatisch einen Job starten oder diesen nach einer Unterbrechung wieder neustarten?

Nein. Die Jobs müssen manuell gestartet werden.

Was ist eine 'Nicht-optimierbare' Datei?

„Nicht-optimierbare“ Dateien sind solche, die NXPowerLite nicht verarbeiten kann. Das könnte daran liegen, dass der Dateityp noch nicht von der NXPowerLite Engine unterstützt wird oder weil die Datei selbst durch ein Passwort geschützt oder verschlüsselt ist.

Benötige ich eine installierte Version von Microsoft Office um eine Word, Excel oder PowerPoint Datei zu optimieren?

Nein, Microsoft Office muss nicht installiert sein.

Werden optimierte JPEGS in der Größe verändert?

Nein. NXPowerLite ändert die Größe eines JPEGs nicht. Stattdessen optimiert es sie auf die vom Benutzer gewählten Qualitätseinstellungen (Default „8“) durch ein erneutes Kodieren und Herunterrechnen der Farbwertinformation auf 4:2:0. Dabei wird gewährleistet, dass für die JPEG Komprimierung eine individuell auf das Bild angepasste Huffman Tabelle verwendet wird. So ist die JPEG Optimierung für den Administrator so sicher wie möglich, während trotzdem noch substantielle Einsparungen erzielt werden können.

Wie funktioniert die NXPowerLite Desktop Edition in Verbindung mit NXPowerLite for File Servers?

NXPowerLite for File Server ist kompatibel mit der NXPowerLite Desktop Edition ab Version 3.0.5 oder neuer. Beide Produkte sind gewissermaßen sensibel gegenüber dem Inhalt einer Datei und wissen, ob und mit welchen Einstellungen eine Datei bereits früher optimiert wurde. Deswegen können beide Lösungen intelligent entscheiden, ob eine Datei optimiert werden soll und wenn ja mit welchen Einstellungen. Sie können deshalb auch beide Produkte mehrfach auf ein und dieselbe Datei anwenden, ohne dabei die Integrität des Inhalts zu verletzen.

Steht NXPowerLite für 64-bit Systeme zur Verfügung?

Im Augenblick ist NXPowerLite eine 32-bit Software. Es läuft auf einer 64-bit Maschine (dort verwendet es das Subsystem für 32-bit), aber es kann die Vorteile einer 64-bit Umgebung nicht ausnutzen.

In welchen Sprachen ist NXPowerLite for File Servers verfügbar?

Die NXPowerLite Desktop Edition ist in den folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Japanisch.

Was bedeutet 'eingebettete Dokumente reduzieren'?

Eingebettete Dokumente (wie z.B. Bilder aus Adobe Photoshop oder Microsoft Office Visio Diagramme) neigen dazu, weit mehr Informationen zu speichern als Word, Excel und PowerPoint tatsächlich zur Anzeige benötigen (ein Bild aus Photoshop wird z.B. mit allen Ebeneninformationen gespeichert, die während der Erstellung angelegt wurden).

Kann ich ältere Versionen von NXPowerLite for File Server herunterladen?

Wir empfehlen immer die letzte Version von NXPowerLite einzusetzen. Falls Sie doch aus irgendeinem Grund eine ältere Version benötigen, bitte Kontaktieren Sie unser Support Team. Bitte beachten Sie das die Version 3.0 die erste Version von NXPowerLite for File Servers war.

© Copyright - NXPowerLite